Fotos zu den Reisen sind unter Reisefotos.

1992 - Alanya

Über Ostern eine Woche in Alanya. Mit einem Mietwagen haben wir das Hinterland und die Sehenswürigkeiten in der Umgebung besichtigt.

2003 - Eine Woche in Kemer und Pamukkale

Wir hatten diese Reise Lastminute über Sunmed gebucht. Trotz vieler negativer Kritiken über Sunmed haben wir es gewagt, da die Reise unschlagbar günstig war.

Es begann gleich mit einer Flugverschiebung, sodass wir erst am nächsten Tag morgens um 4 Uhr im Hotel in Kemer waren und uns ein Tag der Reise fehlte.
Der Aufenthalt im 5 Sterne Hotel Fame Residence in Kemer beruhigte uns dann wieder. Das Hotel liegt direkt am Meer und nur 5 Gehminuten von der Stadt entfernt. Das Essen (All Inclusive) und der Service waren gut und die Betten bequem.

Pamukkale
Nachdem wir uns den ersten Tag erholt hatten brachen wir zu unserer 2-tägigen Pamukkale Fahrt auf. HirapolisDie Fahrt ging mit dem Bus über das Taurusgebirge bis Pamukkale. Zuerst besichtigten wir Hierapolis, alte griechische Gräber und Ruinen einer Stadt.
An der heißen Quelle von Pamukkale hatten wir Gelegenheit das Wasser zu probieren, dem eine heilende Wirkung nachgesagt wird. Das kohlensäure-und kalkhaltige Wasser wird durch Kanäle geleitet und breitet sich dann über Kalkterassen aus. PamukkaleDer Kalk hat sich im Laufe der Jahre abgesetzt und die weißen Kalkterassen gebildet. Heute werden immer nur einzelne Abschnitte bewässert. Es ist auch verboten in den Terassen zu baden, man darf die Kalkterassen nur noch an einer Stelle betreten.
Nach einer Zwischenübernachtung in einem Durchgangshotel in Pamukkale besichtigten wir auf der Rückfahrt noch eine Teppichknüpferei.

Am nächsten Tag war noch eine Fahrt nach Antalya mit Besichtigung einer Leder-und Schmuckfabrik geplant. Daran haben wir dann aber nicht mehr teilgenommen, weil die Preise in den Fabriken meist höher sind als in der Stadt.

Die letzten Tage verbrachten wir in Kemer. Das Wetter war so warm, dass sogar mache Leute im Meer schwimmen waren.
Das Hotel hatte ein großes Hallenbad, das wir jeden morgen nutzten und anschließend machten wir einen augedehnten Spaziergang am Meer.
Kemer Strand Für den Nachmittag war immer Shoppen geplant. Allerdings war ich ziemlich überrascht wie teuer alles geworden ist. Alle Preise waren in Euro ausgezeichnet. Ich hatte den Eindruck, das die Preise 1992, bei unserer ersten Türkeireise, höchstens ein drittel von dem waren was wir jetzt bezahlen mußten. Wer plant einen billigen Shoppingurlaub in der Türkei zu machen, dem kann ich nur abraten.
Abends gab es dann noch Tanz und Unterhaltung bei All Inclusive Getränken. Die Gäste mit Halbpension verbrachten den Abend meist außerhalb des Hotels, weil die Getränke im Hotel sehr teuer waren z.B. ein Glas Bier oder Raki 3 Euro.

Alles in allem hat mir der Aufenthalt in Kemer mit dem milden Winterklima sehr gut gefallen.

2012 - Kappadokien Rundreise

Eine Woche Rundreise durch die Türkei von Antalya über das Taurusgebirge, weiter über die Seidenstrasse nach Konya und Kappadokien, eine mit bizarren Tuffsteingebilden durchzogene Landschaft. Göreme mit zahlreichen Höhlenkirchen und Höhlenwohnungen. Wunderbares Panorama mit Schnee und blauem Himmel.

2016 - Von Istanbul bis Side

Eine Woche Rundreise von Istanbul bis an die türkische Riviera und eine Woche Erholung im 5 Sterne Hotel. Die Rundreise begann im klassischen Istanbul, weiter zu den Dardanellen und übersetzen auf die asiatische Seite. Dann haben wir die antiken Ausgrabungen in Troja, Pergamon, Ephesus und Stadt von Laodicea besucht. Von Pamukkale ging es über das Taurusgebirge bis Antalya mit Bootsfahrt und türkischem Markt. Danach eine Woche Schwimmen und Schlemmen im Raum Side bei herrlichem Wetter.

2016 - Von Izmir bis Antalya

Ich habe eine Reise 1 Woche für 2 Personen von der Teppichzentrale in Denizli geschenkt bekommen. Ich habe mir die Reise von Izmir über Denizli bis Antalya ausgesucht. Wir hatten einen Fahrer und einen Reiseführer, Übernachtung in Luxushotels mit Vollverpflegung. Zuerst haben wir uns Izmir angesehen, dann haben wir das Bergdorf Sirince besucht und weiter bis Pamukkale. In Denizli haben wir unseren Gastgeber besucht, der mich mit einem Blumenstrauß empfangen hat. Die letzten Tage konnten wir noch in Antalya schwimmen, einkaufen und spazieren gehen bei sonnigem Wetter.

zurück



www.bikesandpics.de © Copyright by Margot Aldenhoff - webmaster@bikesandpics.de